Rezension

Bodyfinder - Das Echo der Toten 

Kimberly Derting
    

Informationen :

Verlag : Coppenrath
Erschienen : 2010
Seiten : 324 
Hardcover 16,95€

Rückentext:

Ein Kranz schillender Farben
leuchtet im See auf, fing sich zwischen
den Gräsern und drang durch die
Wasseroberfläche zu Violet hinauf.
Sie spürte das strahlende Licht wie
ein pulsierendes Echo unter ihrer Haut 
vibrieren. Es hallte in ihren Adern wider
und strömte heiß durch ihren Körper.
Es war stark, stärker, als sie es
jemals zuvor wahrgenommen hatte.
Das konnte nur ein bedeuten.
Da unten war etwas Totes.

Handlung :

Violet ist kein gewöhnliches Mädchen, sie besitzt
 eine Gabe die nicht gerade gewöhnlich ist.
Sie kann Tote aufspüren.
Schon als kleines Mädchen muss Violet damit Leben 
das sie diese Gabe besitzt, da sie mit acht Jahren 
schon eine Leiche findet. Sie und ihre hoffen 
das dies nie mehr vorkommen wird.
Ihre Eltern, Onkel und Tante und ihr bester Freund 
Jay sind die einzigen die von dieser Gabe wissen. 
Dich plötzlich treten immer mehr Mordfälle auf und
 Violet beschließt herauszufinden was es damit auf sich hat,
 tut sie das richtige ?

Meinung :

Ich fand dieses Buch sehr gut, 
denn es hatte eine enorme höhe an
 Spannung und Emotionen zu bieten.
Ich hatte das Buch in nur ein paar Stunden durch, 
da es mich so gefesselt hatte.
Ich freue mich so auf den Folgeband, da mich dieses Buch
 wirklich sehr beeindruckt hat. Am Anfang hatte ich
 nicht so große Erwartungen, da ich davon ausgegangen bin das es 
wohl nicht so gut werden würde, aber es ist super geworden. 
Durch die Spannung und die neben herlaufende
 Liebesgeschichte im Buch ist das ganze um noch 
einen Teil besser geworden. 
Dieses buch ist echt eine perfekte Mischung 
aus Thriller und Romanze,  eine wirklich 
wunderschöne Dystopie wie ich finde. 
Ich weiß gar nicht was ich noch groß dazu schreiben soll, 
ich kann es nur Empfehlen und sagen :
Lest es !

Bewertung :

Cover : ♥♥♥♥ (4/5)
Charaktere : ♥♥♥♥ (4/5)
Geschichte : ♥♥♥♥♥ (5/5)
Spannung : ♥♥♥♥♥ (5/5)

Insgesamt :





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen