Rezension

Alle meine Wünsche

Grégoire Delacourt

Heyne Verlag 

ca. 126 Seiten

Taschenbuch    8,99€ [D]
                            9,30€ [A]

Erschienen am 12.September 2012

Originaltitel : 

La Liste des mes Envies






Beschreibung :

Jocelyne, 47, führt einen Kurzwarenladen im nordfranzösischen Arras. Die Kinder sind aus dem Haus und Jocelynes ganze Leidenschaft gilt ihrem Internet-Blog übers Sticken, Nähen und Stricken. Sie liebt ihr kleines Leben, liebt sogar ihren ungehobelten Mann - bis durch einen riesigen Lottogewinn alles aus den Fugen gerät. 


Lieblings Abschnitt:

"Unsere Herzen, die in derselben Sekunde stehenblieben, als Izzie Stevens in der 
fünften Staffel von Grey's Anatomy ihren verstorbenen Verlobten
Denny Duquette vor sich sieht."


Meinung :

Das Buch, Alle meine Wünsche, ist ein Buch was einen mal wirklich über sehr viele Dinge nachdenken lässt. 
Allein das Cover hat mich angesprochen, es hat mich wirklich an einen kleinen warmen Laden der nach ein bisschen "älteren", wundervollen Stoffen riecht, erinnert. In dem es einen, dass Gefühl gibt sich wie zu Hause zu fühlen. Und es passt einfach wirklich Perfekt zu der Geschichte und sieht, meiner Meinung nach, auch noch wundervoll aus.
Viele Charaktere kommen in diesem Buch nicht vor, aber die die vorkommen, haben alle ihre ganz bestimmte Rolle. Jeder einzelne hat die Geschichte ein Stück wundervoller gemacht, als sie es schon so war. Ich konnte wirklich zu jedem eine Bindung und Sympathie aufbauen.
Kurz gesagt es waren einfach wundervolle Charaktere.
Die Idee das die Protagonistin einen Lottoschein gewinnt obwohl sie nur einmal spielt und das ohne jegliche Hoffnung auf den Gewinn und sich somit ihr ganzes Leben radikal verändert, ist eigentlich eine einfache Idee, aber so wie diese Einfache Idee umgesetzt wurde ist sie einfach nur wundervoll. 
Die Geschichte die aus dieser Idee entstanden ist, ist unglaublich, denn obwohl es nur so eine einfache Idee ist wurde daraus eine riesen Geschichte mit vielen Geschehnissen die einen mal über das ein oder andere nachdenken lässt. Sie zieht einen einfach in den seinen Bann und entführt einen in eine Welt der Realität. 
Sagen wir mal das Buch hatte nicht Spannung in Form von Action oder sonstigen, aber sie hatte Spannung, weil man einfach wissen wollte wie das Leben der Protagonistin weiter geht, was als nächstes kommt und was noch alles kommt. 
Der Schreibstil ist locker und offen und deswegen kommen auch einige Sex stellen in dem Buch vor, die auch offenen beschrieben sind, mir macht das nichts aus, doch jedem der sowas nicht lesen kann würde ich nicht empfehlen das Buch zu lesen. 
Aber obwohl er so locker gehalten ist kann man es dennoch nicht einfach so weg lesen, ich habe es zwar auch an einem Tag gelesen doch man muss viel nachdenken und die Geschichte richtig an sich ranlassen. 
Wundervoll ist das einzige Wort was mir dazu einfällt.
Das einzige was mich gestört hat war das es nicht länger ist und ich einfach manchmal nicht die Handlungen der Protagonistin verstehen konnte.
Aber trotzdem war es wundervoll.
Also lest, lest, lest dieses Buch !!


Bewertung :

Cover : ♥♥♥♥♥
Charaktere : ♥♥♥♥
Idee : ♥♥♥♥
Geschichte : ♥♥♥♥
Spannung : ♥♥♥♥
Schreibstil : ♥♥♥♥



Gesamtwertung :


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen