Rezension

City of Glass


Cassandra Clare


Arena Verlag

ca. 717 Seiten

Gebundene Ausgabe 19,99 €
Broschierte Ausgabe 14,99 €
Kindle Edition 11,99 €

 Erschienen am 1. August 2009

 Originaltitel :
The Mortal Instruments
City of Glass





Beschreibung :


In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun – doch dafür muss er sie erst einmal verraten …
(Quelle: Amazon)


Meinung :

Das Cover hat mir, wie bei den beiden vorherigen Bänden,  wieder
sehr gut gefallen. Es ist einfach wieder wunderschön gestaltet und was mir am besten
gefällt ist, dass wirklich alle Bände auf die selbe Art und Weiße gestaltet sind und sie so im Regal wunderschön aussehen.
Die Charaktere haben mir, wie soll es auch anders sein, immer noch genauso gut gefallen
wie in den Vorgängern schon. Sie sind mir wirklich noch ein bisschen 
mehr ans Herz gewachsen als beim vorherigen Buch !
Jeder einzelne wurde wieder richtig lebendig und man konnte wirklich mitempfinden und
hat wirklich so gefühlt als wäre man dieser Charakter selbst.
Clary ist in diesem Buch wieder etwas Erwachsener geworden, das hat mich ja in den 
ersten beiden Teilen ein wenig gestört, aber hier war sie eigentlich perfekt. 
Und wenn ich darüber nachdenke gefällt mir das eigentlich sehr gut, dass man in den drei Teilen mitbekommt wie Clary immer reifer und  Erwachsener wird, wenn
man das so sagen kann. Jace ist auch wieder total hinreisend und auf
seine eigene Witzige Art und Weiße einfach er und das er sich nicht verändert außer von seiner Denkweise her ist sehr gut, denn so wie er in allen drei Bänden ist, ist er Perfekt !
Natürlich gab es auch wieder so Charaktere wie Valentin, die man dann weniger ins Herz schließt, sondern die ohne die Geschichte ja nicht die Geschichte wären und man sie deswegen auf eine ganz bestimmte Art mag.
Die Idee wie es weitergeht und letztendlich 'endet' fand ich großartig, denn niemals
hätte ich gedacht das die Autorin so einen grandiosen Abschluss schreibt.
Was passiert kann ich ja leider nicht sagen, aber es steckt so viel Herz, Fantasie und Liebe
hinter dieser Idee das ich am Ende wirklich sprachlos war !
Die Geschichte war wieder richtig super. Sie war wieder total Klasse
aufgebaut; es hat wieder einigermaßen ruhig begonnen, wurde aber keineswegs langweilig oder langatmig. Und dann kam auch schon die Action, denn ab der Hälfte von Buch kommt ein Ereignis nach dem anderen und das war wirklich Meisterklasse !
Die Spannung in dem Buch ist eigentlich so gut wie unbeschreiblich, da wie schon erwähnt, ab der Hälfte die Action abgeht ! Ich wollte durchgehend wissen wie es nun weitergeht und wie es vor allem ausgeht. Ich wurde am Ende dann auch nicht enttäuscht die Spannung und Vorfreude hat sich total gelohnt, denn es war einfach ein tolles und grandioses Ende.
Der Schreibstil war auch wieder total gut, locker und leicht zu lesen.
Da diese Reihe ja eigentlich eine Trilogie werden sollte, aber jetzt 
doch schon 5 Bände beinhaltet und die Geschichte ja abgeschlossen ist mit dem dritten Teil, bin ich mir doch etwas unsicher ob ich die weiteren Teile überhaupt lesen soll.
Empfehlen kann ich euch auf jeden Fall diese drei Teile der Reihe, sie sind einfach wunderbar und grandios geschrieben. 
Mir hat die Reihe einfach richtig gut gefallen und ist damit definitiv eine meiner Lieblings Reihen !
Also falls ihr diese Reihe noch nicht angefangen habt dann macht das und
lest, lest, lest diese Bücher !
Viel Spaß :-)!


Bewertung : 

Cover : ♥♥♥♥♥
Charaktere : ♥♥♥♥♥
Idee : ♥♥♥♥♥
Geschichte : ♥♥♥♥♥
Spannung : ♥♥♥♥♥
Schreibstil : ♥♥♥♥♥


Gesamtwertung :






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen