Rezension

Die Bestimmung  tödliche Wahrheit (2#)

Veronica Roth


cbt Verlag

ca. 505 Seiten

Taschenbuch  9,99€
Gebundene Ausgabe 17,99€

Erschienen am 10.Dezember 2012

Originaltitel:
Insurgent







Beschreibung:


In einer ungewissen Zukunft, in der die Fraktionen zerfallen, gibt es keine Sicherheiten mehr. Außer der einen: Wo auch immer ich hingehe – ich gehe dorthin, weil ich es will… 
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris' Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden...
(Quelle:Amazon)



Meinung :

Das Cover, oder eher gesagt die Cover der Trilogie gefallen mir einfach 
alle sehr sehr gut, denn sie haben einfach so eine tolle dystopische 
und gefährliche Atmosphäre. Sie passen einfach gut zur Geschichte.


Die Charaktere waren mir leider, da ich eine lange Pause nach dem ersten und zweiten Band gemacht habe, etwas unbekannt. An die Hauptprotagonisten konnte ich mich noch sehr gut erinnern, aber alle Nebenprotagonisten waren mir überhaupt nicht 
mehr bekannt und das hat mich ein wenig gestört.
Ansonsten waren alle Charaktere wieder Einzigartig und total gut ausgearbeitet, 
jeder hatte wirklich seine eigene Meinung und war "ein eigener Mensch" 
was mir persönlich ja am liebsten bei Charakteren ist.
Leider hat mich in diesem Band Four ein wenig genervt, denn
er war die ganze Zeit total gereizt und motzig zu jedem.
Er war einfach nur Nervig.


Die Idee wie es in dem zweiten Band weiter gut fand ich sehr sehr gut 
und freue mich deswegen sehr auf den dritten Teil.
Ich finde die Autorin hat sich wirklich sehr viel Mühe mit der Idee 
gegeben und das merkt man auch.


Die Geschichte fand ich persönlich im zweiten Band noch etwas besser als im ersten Band, was bei mir ziemlich selten vorkommt. Es war einfach noch mehr Spannung, Action
und Abenteuer darin.
Ich finde diese Bücher sind für mich wie Filme, sie spielen sich in meinem Kopf
wirklich wie ein Spielfilm ab und das finde ich persönlich sehr cool.
Ich kann mir zwar jedes Buch bildlich vorstellen, aber das es 
mich an einen Spielfilm erinnert und auch so abläuft, ist selten.
Die Geschichte war einfach großartig.


Die Spannung war auch wieder ganz große Klasse, denn dadurch das
es mir persönlich wie ein Spielfilm vorkam war die ganze Action die darin vorkommt, 
totaler Nervenkitzel und somit auch pure Spannung für mich.
Es gab natürlich Stellen an denen auch mal keine Spannung vorhanden war, aber 
diese Stellen waren keineswegs langweilig oder langatmig.
Ansonsten muss ich wirklich sagen gab es im ganzen Buch von 
der ersten bis zur letzten Seite Spannung.


Der Schreibstil macht das alles natürlich aus, denn dir Autorin schreibt diese
Spannung mit ihrem tollen Schreibstil einfach wunderbar aus.
Sie macht das ganze so Lebendig wie es selten für mich in einem Buch ist.
Sie hat einfach das Talent alles Lebendig zu machen und 
mit Action, Spannung und Liebe zu füllen.


Ich kann euch dieses Buch wirklich sehr empfehlen, 
falls ihr den ersten Band noch nicht gelesen habt dann macht das und
fangt an die Trilogie zu lesen.
Alle die auf Dystopien, Action, Spannung und Liebe stehen kann ich dieses
Buch empfehlen, also lest, lest, lest dieses Buch !
Viel Spaß :-)


Bewertung :

Cover: ♥♥♥♥
Charaktere: ♥♥♥♥
Idee: ♥♥♥♥
Geschichte: ♥♥♥♥
Spannung: ♥♥♥♥
Schreibstil: ♥♥♥♥


Gesamtwertung :



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen