Rezension

Das Lied von Eis und Feuer - 

der Thron der sieben Königreiche (#3)

George R.R. Martin


blanvalet Verlag

ca.538 Seiten

Taschenbuch          15,00€
Kindle Edition       11,99€

Erschienen am 21. Juni 2011

Originaltitel :
A clash of kings








Beschreibung :

Nach dem Tod seines Vaters ist es an dem erst fünfzehnjährigen Robb Stark, die Herrschaft über Winterfell und damit über den ganzen Norden von Westeros anzutreten. Robb kämpft noch um die Anerkennung und den Respekt seiner Untertanen, da bricht im Reich ein Bürgerkrieg aus. Für Robb stellt sich allerdings kaum die Frage, auf welcher Seite er kämpfen wird, denn der junge König Joffrey Baratheon hält seine Schwestern als Geisel. Und während das Reich zerbricht, wächst im eisigen Norden eine viel größere Gefahr heran …
(Quelle:Amazon)



Meinung :

Das Cover ist wie bei jeder Ausgabe dieser Reihe wieder mit einem Wappen /
Haus geziert. Dieses mal handelt es sich um das Hause der
Graufreuds. Ich finde die Idee jedes Cover mit einem anderen Haus und
in einer anderen Farbe zu kennzeichnen total genial.

Die Charaktere, was mittlerweile definitiv zu viele sind,
um sie alle zu beschreiben, waren einfach wieder großartig.
Ich kann es nur immer wieder sagen : 
Die Charaktere sind einfach Perfekt !
Der Autor schafft es wirklich jedem Charakter auch seine eigenen Charakterzüge zu verleihen und 
sie somit einzigartig zu machen, und da das in den Büchern
locker an die 15 wenn nicht sogar mehr Charaktere sind, die eine Rolle spielen,
ist das wirklich beeindruckend.
Es gibt wieder "böse" und "gute" Charaktere die alle, aber wirklich alle
auf ihre Art und Weise sympathisch sind.
Ich liebe sie.

Die Idee wie es in diesem Buch weitergeht mit der Story war einfach wieder
Klasse und auch total Klasse umgesetzt.
Man kann schon wirklich nichts mehr sagen, außer das es George R.R. Martin wirklich 
immer schafft eine packende, Seite um Seite spannende Geschichte hinzulegen.
Ich liebe seine Kreativität und seine Fantasie!

Die Geschichte war, wenn man das überhaupt so sagen kann, bis jetzt die "schlechteste". 
Bevor man das jetzt falsch versteht : Sie war großartig, aber 
von ihren Vorgängern her einfach bis jetzt der schwächste Band.
Doch es war wieder total spannend, mitreißend, man dachte man steht wortwörtlich mit 
auf den Schlachtfeld und kämpft selbst.
Ich weiß nicht was ich euch noch sagen soll, außer das in diesem 
Buch alles so reell und wirklich erscheint, sodass man denken könnte 
man ist selbst Protagonist in diesem Buch.
Einfach Klasse!

Die Spannung war natürlich wie zu erwarten durch seinen sensationellen Schreibstil und 
die packende Geschichte einfach nur grandios.
Ich konnte, wie immer, das Buch nicht aus der Hand legen da ich Seite um Seite wissen
wollte wie, was und warum etwas passiert wie es nun gerade
passiert.

Der Schreibstil ist ja ein ganz eigener, flüssiger, sehr sehr spannender und packender!
So einen Schreibstil habe ich wirklich noch nie erlebt und bis jetzt konnte 
auch kein Autor diesen genialen Schreibstil toppen.


Mein Fazit ist einfach : Es ist wieder eine tolle, packende, leider etwas schwächere,
aber dennoch super mega Klasse Fortsetzung dieser genialen Reihe !

Lest, lest, lest sie auf jeden Fall!
Viel Spaß :-)



Bewertung :

Cover: ♥♥♥♥
Charaktere: ♥♥♥♥♥
Idee: ♥♥♥♥
Geschichte:♥♥♥♥
Spannung: ♥♥♥♥


Gesamtwertung :









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen