Rezension

Der Todeskünstler (Teil 2)
von Cody McFadyen

Bastei Lübbe Verlag
Taschenbuch 10.99 €
ca. 556 Seiten

Originaltitel : Face of death

Bestellen bei Amazon



Das Grauen ist hier. Smoky Barrett riecht den Tod, als sie die Tür öffnet. Der Boden und die Wände sind mit Blut getränkt. Auf dem Bett liegen zwei tote Körper - geschändet, entstellt, ausgeweidet. Neben ihnen kauert ein Mädchen. Der Todeskünstler hat sie besucht. Seit Jahren zerstört er ihr Leben, tötet jeden, der ihr lieb ist. Er will sie in den Wahnsinn treiben und nach seinem Bild neu erschaffen. Er wird wieder zu ihr kommen ...
(Qeulle:Amazon)



Am Anfang des Jahres habe ich euch den ersten Band von Cody McFadyen 
vorgestellt, welcher mir sehr gut gefallen hat. Jetzt habe ich den zweiten Band 
gelesen und weiß nun endgültig, dass ich einen neuen Thriller-Lieblingsautoren habe.

In diesem Band gab es natürlich eine Charakterentwicklung von Smoky und gewissen 
anderen Charakteren, die mir sehr gut gefallen hat. Wie im ersten Band schon erwähnt sind die Charaktere immernoch keine Stereotypen von Thrillern, sondern selbst erschaffene Personen. In diesem Buch gab es einige Stellen und Geschehnisse die heftiger und schlimmer als im ersten Band waren. Natürlich ist nicht nur das der Grund warum mir der zweite Band besser als der erste gefallen hat, sondern, weil mich das Thema mehr angesprochen hat. Mir hat der Verlauf der Geschichte sehr gut gefallen, denn man war wieder im Ungewissen und Dunklen zurück gelassen worden, weshalb ich dauerhaft beim
unter Spannung gestanden habe. Die Richtung, die das Buch am Ende eingeschlagen hat, hat mich sehr neugierig auf den dritten Band gemacht. Ich möchte unbedingt wissen wie es mit Smoky und den anderen weitergeht.

Dieses Buch hat, wie der erste Teil, wieder alles was ein guter Thriller braucht. Es hält ganz viel Spannung bereit, was für mich das wichtigste ist. Das Buch steckt voller Verwirrung, sodass man nicht weiß, wer nun der Mörder ist.

Falls ihr grausame und vor allem ekelhafte Dinge lesen könnt und sie vielleicht auch "gerne" lest, dann kann ich euch mit gutem Gewissen die ersten beiden Bände von Cody McFadyen empfehlen. Denn es sind mal etwas andere Thriller!



Cover: 5/5
Idee: 5/5 
Charaktere; 5/5
Geschichte: 5/5
Spannung: 5/5
Schreibstil: 5/5



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen