Das Jahr des Taschenbuchs...Update#11



Hallo ihr Lieben !

Im Dezember letzten Jahres habe ich euch von einer Aktion erzählt, bei der ich in diesem Jahr teilnehmen werde.
Es ging um die Aktion "Das Jahr des Taschenbuchs".
Falls ihr diesen Blogpost noch nicht gesehen habt, könnt ihr ihn hier noch einmal 

Im November habe ich mal nicht vorher schon überlegt was ich für ein buch kaufen will, sondern bin einfach in die Buchhandlung und habe fast zwei Stunden gestörbert. Das hat meiner Seele sehr gut getan und dabei ist dieses tolle Buch rausgekommen..




Klappentext :
Oskar Blum ist altklug und naseweis, hochbegabt und phantasievoll. Eine kleine Nervensäge, die schon mit neun Jahren eine Visitenkarte vorweist, auf der sie sich als Erfinder, Schmuckdesigner und Tamburinspieler ausweist. Vor allem aber ist Oskar todtraurig und tief verstört. Auch noch zwei Jahre nachdem sein Vater beim Angriff auf das World Trade Center ums Leben kam. Nun will er herausfinden, warum Thomas Schell, der ein Juweliergeschäft hatte, sich ausgerechnet an diesem Tag dort aufhielt. Mit seinem Tamburin zieht Oskar durch New York und gerät in aberwitzige Abenteuer.


Liebste Grüße an euch,
Anna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen