Rezension

Wer denkt heute schon an Morgen ? von Denise Deegan

ca. 479 Seiten

Taschenbuch 8,99 €

Erschienen am 13.Oktober 2014

Originaltitel : And for your information




Die 16-jährige Sarah hat es satt: Ihre besten Freundinnen Alex und Rachel erzählen ihr auf einmal nicht mehr alles, ihr Freund Simon hört ihr nie richtig zu und ihr Vater hat ihre Mutter für eine andere verlassen. Für Sarah scheint sich niemand zu interessieren, dafür sind alle viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Doch dann lernt sie Shane kennen und lieben. Shane, der sie versteht und für sie da ist. Der einen besseren Menschen aus Sarah macht und ihr Leben von Grund auf verändert. Aber Shane ist krank und ihnen bleibt nicht mehr viel Zeit …
(Quelle:Amazon)





Man kann zu den Covern meist nicht viel sagen, 
aber ich denke bei diesem reicht ein Wort : bezaubernd !Dieses Buch ist eines der schönsten in meinen Bücherregal, ein Traum.
Der Inhalt macht das ganze dann auch noch viel bezaubernder.

Die Charaktere sind für einen, wenn man den indirekten ersten Bandgelesen hat, nichts neues. Ich habe jeden Charakter sofort wieder in meinHerz geschlossen und war so froh endlich wieder eine Geschichte über sie lesen zu dürfen. Ich kann mich teilweise mit allen drei "Hauptprotagonistinnen" identifizieren.In diesem Band ging es hauptsächlich um Sarah. Sie ist eine so taffe und starke Protagonistin, die viel Aussagekraft hat und einen total motivieren kann.Alex und Rachel haben mir auch wieder super gut gefallen, denn jede der dreiMädchen hat so ihre eigene Aufgabe in der Clique, die sie auch super gut vertreten. Alex ist die mit den ausgefallenen Ideen, die einem immer zu Hilfe eilt.Und Rachel ist die Kluge die wirklich immer mit einem Rat zur Seite steht.Einfach eine super Kombination!

Die Idee jedem Mädchen ein Band zu widmen finde ich schonmal sehr toll.Was mich ebenfalls sehr begeistert ist, dass die Charaktere die schon einen eigenen Bandhaben in den weiteren Band trotzdem noch stark präsent sind, dass ist ja bei vielenReihen nicht der Fall. Da rutschen die Charaktere, die schon eine eigene Geschichte haben in den Hintergrund. Auch die kritischen Themen, die heutzutage bei der Jugend bekanntsind, haben mir sehr gut gefallen. Die Autorin setzt diese super um und bringt einensomit stark zum nachdenken. Eine klasse Geschichte für Jugendliche!

Die Geschichte ist so vollgepackt mit Handlungen, Entscheidungen, Emotionen und Spannung, sodass einem beim lesen nicht eine Sekunde langweiligwerden kann. Zu jedem Zeitpunkt passiert irgendetwas das gelöst werden muss.Und die Charaktere dabei zu begleiten wie sie sich entscheiden, und welchenWeg sie gehen ist sehr interessant und spannend gewesen. Ich konnte als Leser alles mitfühlen, weshalb die Geschichte mich so berührt hat.Vor allem hat sie mir ebensoviel zum nachdenken gegeben, was ich bei Jugendbüchern immer sehr beeindruckend finde. Es gibt in diesem Buch keine langatmigen Stellen.Man kann einfach nicht mehr sagen als : Perfekt !

Bei der Spannung habe ich ebenso überhaupt nichts auszusetzten.Wie gesagt werden wir non stop unterhalten und fiebern mit den Protagonisten mit.Obwohl es eine Liebesgeschichte ist, gibt es in diesem Buch so viele Schicksalsschläge,sodass man es schon Schicksalsgeschichte nennen könnte. Mir hat es die Augen geöffnet und mich sehr motiviert.

Der Schreibstil von Denise Deegan hat mir im ersten Band schon zu hundert Prozentzugesagt. Obwohl man ihn so flüssig und leicht lesen kann, ist er dochsehr tiefsinnig und reißt einen mit in die Geschichte rein.Er übermittelt alle Emotionen und Geschehnisse als wären sie Real.Einfach wundervoll !

Ich kann dieses Buch wirklich allen empfehlen. Ob jungoder alt lest einfach dieses Buch. Und vor allem den Leuten die Liebesgeschichten gerne lesen empfehle ich dieses Buch wärmstens.Lest, lest, lest dieses Buch !Viel Spaß :-)


Cover : ♥♥♥♥♥
Charaktere : ♥♥♥♥♥
Idee : ♥♥♥♥♥
Geschichte : ♥♥♥♥♥
Spannung : ♥♥♥♥♥
Schreibstil : ♥♥♥♥♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen