Rezension

Die Königin der Drachen von George R.R.Martin
DasLied von Eis und Feuer #6

ca. 780 Seiten

Broschiert 15,00 €

Originaltitel: A Storm of Swords

Bestellen bei Amazon




Da sehen sich die Streiter von Winterfell plötzlich einer ganz neuen Gefahr gegenüber. Eine Barbarenhorde dringt aus dem Norden in die Sieben Königreiche ein – und ihre Vorhut besteht aus beinahe unbezwingbaren übernatürlichen Kreaturen!
(Quelle:Amazon)





Es ist immer wieder aufregend einen weiteren Teil der Reihe "Das Lied von Eis und Feuer" 
zu lesen. Von der ersten bis zur letzten Seite hatte die Geschichte wieder meine ganze Aufmerksamkeit. Meine Umgebung blende ich beim lesen der Bücher komplett aus. 


Als der fünfte Band geendet hatte, konnte ich nicht lange warten und musste einfach, nach zwei anderen Geschichten, sofort wieder in die Welt von George R.R. Martin abtauchen.
Mir wurde immer wieder gesagt, dass der sechste Band so viele nervenzerreißende Geschehnisse beinhaltet, sodass ich gar nicht anders konnte, als dieses Buch in mich auf zu saugen. Eins kann ich Euch zu diesem Buch vorneweg sagen - es ist der beste Band dieser Reihe, bis jetzt !
Man weiß, dass Goerge R.R. Martin nicht davor zurückschreckt Charaktere gehen zu lassen, die einem seit Anfang des ersten Bandes begleiten. Es geht einem immer wieder sehr nahe. Mich durchdringt dann jedesmal eine tiefe Traurigkeit, aber auch eine große Wut auf den Autor. 
Goerge R.R. Martin trickst sehr gerne in seinen Büchern, was man mit jedem Buch mehr und mehr merkt. Er lässt einen in dem Glauben, dass es ein Charakter mal geschafft hat etwas zu bewegen, doch im gleichem Moment passiert wieder ein unbeschreiblich schreckliches Ereignis.

Was mir in jedem Buch wirklich gut gefällt sind die starken Charakterfarben, die jeder einzelne Charakter vorzuweisen hat. Jede Emotion und jede Handlung von den Charakteren fühlt man so, als wären es die Eigenen.

Wer diese Reihe noch nicht gelesen hat, dem kann ich es nur empfehlen.
Auf keinen Fall ist sie langatmig, langweilig oder trocken. Ganz im Gegenteil - diese Reihe beinhaltet mehr Spannung als viele andere Bücher.
Vor allem gehen die Bücher, trotzt ihrer Dicke, schnell und flüssig zu lesen. George R.R. Martin hat eine Begabung, und diese ist das Schreiben. Mich hat sein Schreibstil damals
von der ersten Seite an in den Bann gezogen. Er kann sehr authentisch Umgebung wie Handlung schildern.


Ich freue mich sehr auf den siebten Band der Reihe - "Zeit der Krähen". Ich bin sehr gespannt und aufgeregt, da das Ende sehr abrupt kam. So wie in allen Bänden bis jetzt.
Diese Reihe ist und bleibt eine der epischsten die es auf der Welt zu lesen gibt.






Cover: 5/5
Charaktere:5/5
Idee:5/5
Geschichte: 5/5
Spannung: 5/5
Schreibstil: 5/5





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen