Rezension

Herzklopfen in Nimmerland 
von Anna Katmore
(Teil 1)

CreateSpace
Taschenbuch 13,99 €
ca. 324 Seiten

Originaltitel : Herzklopfen in Nimmerland

Bestellen bei Amazon




Seltsame Dinge passieren in Nimmerland … Obwohl Angelina McFarland Märchen über alles liebt, hätte sie sich nie träumen lassen, selbst einmal mitten in eins hineinzufallen. Wortwörtlich! Aber wer ist dieser fliegende Junge namens Peter, der sie aufgefangen hat? Und warum will er nicht erwachsen werden? Auf der verzweifelten Suche nach einem Weg von dieser verwunschenen Insel herunter, läuft Angelina geradewegs in die Arme eines skrupellosen Piraten. Hook entführt sie auf sein Schiff, die Jolly Roger, wo er sie als Druckmittel gegen Peter Pan gefangen hält. Doch ist Hook wirklich so herzlos, wie alle sagen? Je mehr Zeit Angelina mit dem Captain verbringt, umso mehr beginnt sie daran zu zweifeln. Die Gefühle, die sie für ihn entwickelt, sind ebenso intensiv wie schockierend, und bald schon kann sie an nichts anderes mehr denken, als an ihren verstohlenen Kuss unter den Sternen. Als die Tage vergehen, ist eine Fahrkarte nach London das Einzige, was sie noch an ihr altes Zuhause und daran erinnert, warum sie die Suche nach einem Weg zurück keinesfalls aufgeben darf. Oder ist es am Ende vielleicht doch die bessere Entscheidung, für immer in Nimmerland zu bleiben? Fasst einen fröhlichen Gedanken und folgt Angel in ein Abenteuer, das euch garantiert den Atem raubt, und über das ihr noch lange über die letzte Seite hinaus nachdenken und schmunzeln werdet … 
(Quelle:Amazon)



Ich habe noch nie ein Buch aus dem "Self publishing"  Bereich gelesen und 
dachte, nach vielen Videos und Blogbeiträgen in denen über Anna Katmore
geschwärmt wird, ist es nun an der Zeit. 
Und ich kann nur sagen - zum Glück habe ich es getan!

Zunächst möchte ich euch von dieser grandiosen Idee erzählen, um die es in der
Geschichte geht. Natürlich ist das vom Cover und dem Buchtitel nicht schwer
zu erraten. Am Anfang habe ich wirklich gedacht, es wird nur gewisse 
Grundinhalte aus dem richtigen Peter Pan beinhalten, welche sich dann
wie dünne Fäden durch die Geschichte ziehen, sodass es gar nicht so
viel mit der eigentlichen Geschichte zu tun hat.
Doch Anna Katmore hat ihre ganz eigene Geschichte erfunden, die zwar sehr sehr

viel mit Peter Pan zu tun hat, aber doch wirklich zauberhaft einzigartig ist!

Es hat mich wirklich überrascht, wie wundervoll ausgearbeitet die Charaktere sind
und wie harmonisch sie zu der Geschichte passen. Es war alles so wunderbar
schön stimmig und die Atmosphäre, die sich durch das ganze Buch gezogen hat
war ein Traum. Jeder ihrer Charaktere hatte eine einzigartige Charakterfarbe
und einzigartige authentische Charakterzüge. Die komplette Geschichte wirkte
sehr authentisch - was ich immer sehr wichtig bei jeder Geschichte finde.

Die Geschichte hatte mich schon nach den ersten zehn Seiten in ihren Bann gezogen,
denn von Anfang bis Ende, war die eben schon erwähnte, sehr schöne Atmosphäre 
vorhanden. Mit jeder Seite hat die Geschichte mehr und mehr an Emotionen und Spannung zugenommen. Ich habe es wortwörtlich verschlungen - es war so gut.
Jede Emotion und jeden Gedanken, sei es von der Protagonistin oder von jeglichen 
Nebencharakteren, ich konnte sie mitfühlen und nachvollziehen.
Ich persönlich finde es wunderschön, eine zauberhafte Geschichte zu lesen in der einem
trotzdem alles authentisch und real erscheint - und wenn man dann noch merkt,
 dass alles leidenschaftlich erfunden wurde, ist es einfach perfekt.
In diesem Buch hat einfach alles gepasst, es war alles stimmig und zauberhaft.
Man leidet aber freut sich auch mit unserer Protagonistin, so wie das sein muss.

Also falls ihr ein Buch sucht in dem alles passt, ihr jede Emotion mitfühlt und somit 
mitfiebern könnt und ihr euch eine tolle Atmosphäre wünscht - lest dieses Buch!


Cover: 5/5
Charaktere: 5/5
Idee: 5/5
Geschichte: 5/5
Spannung: 5/5
Schreibstil: 5/5


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen